Maximum Reps Pull Up Competition lockte über 40 Athletinnen und Athleten in den Schloss- und Auenpark

Maximum Reps Pull Up Competition
lockte über 40 Athletinnen und Athleten in den Schloss- und Auenpark.

Trotz Hitzerekord von 35 °C ließen es sich über 40 Athletinnen und Athleten nicht nehmen und kamen am 30.06.2019 zum Tag des Paderborner Sports in den Schloss- und Auenpark, um sich in der ersten Pull Up Competition des Jahres freundschaftlich miteinander zu messen.

Die Competition in Schloß Neuhaus bildete den Auftakt der diesjährigen Paderborner Calisthenics Outdoor-Saison und wurde vom TSV 1887 Schloß Neuhaus e.V. mit Unterstützung der gemeinnützigen Initiative Cali16 (Cali One Six) und den PaderBars (Calisthenics Paderborn) organisiert. Neben zahlreichen Teilnehmenden aus Paderborn nahmen Athletinnen und Athleten aus Beckum, Bielefeld, Delbrück, Essen, Gütersloh, Lingen, Lippstadt und Schlangen teil. Über den Wettkampf hinaus stand der gemeinsame Austausch und die Förderung der Community im Vordergrund.

Bevor es mit den Pull Ups los ging, machten Johannes Samedov aus Delbrück und Artur Sommer aus Salzkotten den Auftakt mit einem 1 vs. 1 Endurance Show Battle. In einer ausdauerintensiven Übungsabfolge traten die beiden erfahrenen Athleten an den beiden Pull Up Bars, die vom Team Wolfpack aus Delbrück zu Verfügung gestellt wurden, parallel gegeneinander an. Auf dem Programm standen u.a. Muscle-Ups, Frontlever, Ring Dips und L-Sit. Das Kombinationsbattle aus Reps und Statics entschied Johannes mit einer starken Performance für sich.

Im Anschluss ging es für alle anderen Teilnehmenden an die Stangen. Über 40 Athletinnen und Athleten zeigten maximale Willenskraft und stellten angespornt von den Zurufen der anderen Athletinnen und Athleten zahlreiche neue persönliche Bestleistungen auf. Die Altersspanne der Teilnehmenden reichte von 13 bis 50 Jahren.

Maurice Metze vom Team „Cali Park Ranger“ aus Essen entschied unter den Herren mit 27 Pull Ups den Wettkampf für sich, dicht gefolgt von seinem Teammitglied Dario Leonetti mit 26 Pull Ups und Oliver Stratmann aus Lippstadt mit 23 Pull Ups, der im Stechen gegen Linus Brenecke aus Paderborn und Martin Sura aus Essen gewann.

Bei den Damen konnte sich Rita Wiebe aus Paderborn knapp gegen Tina Dragutinovic aus Lingen behaupten. Beide Athletinnen absolvierten 11 Pull Ups, sodass eine Maximum Hang Challenge über das Ergebnis entschied. Platz 3 belegte die 13-jährige Amalia Derksen, die mit ihrer Leistung das Publikum begeisterte.

Repz on Fire 2k19 – Der Calisthenics Sechskampf am 25.08.2019 im Ahorn-Sportpark Paderborn

Repz on Fire 2k19 - Der Calisthenics Sechskampf
am 25.08.2019 im Ahorn-Sportpark Paderborn.

Repz on Fire geht in die zweite Runde – am 25.08.2019 im Rahmen des Radio Hochstift-Ferienfinales im Ahorn-Sportpark Paderborn. Nach der erfolgreichen Premiere in 2017 wird in diesem Jahr erneut das stärkste Team und die stärkste Athletin und der stärkste Athlet gesucht.

Im bundesweit einmaligen Calisthenics und Streetlifting Sechskampf, der vom neu gegründeten „Deutschen Calisthenics und Streetlifting Verband“ mit Unterstützung der Paderbars organisiert wird stehen sowohl bodyweighted als auch extra weighted Exercises auf dem Programm. Das etablierte Leitmotto lautet hierbei #cleanformonly, denn eine saubere Übungsausführung wird besonders großgeschrieben. Neben einem fairen und objektiven Wettkampf stehen der gemeinsame Spaß und die Freude am Sport sowie der Austausch innerhalb der Calisthenics-Community im Vordergrund.

Insgesamt warten auf die Teilnehmenden sechs Disziplinen, die jeweils mit einer unterschiedlichen Gewichtung in das Gesamtergebnis eingehen. Möglich ist dabei sowohl die Teilnahme als Team, bestehend aus einer Athletin und zwei Athleten, als auch als Einzelstarter.

Neue Calisthenics-Anlage am Paderborner Goldgrund

Neue Calisthenics-Anlage
am Paderborner Goldgrund.

Paderborn bekommt eine neue Calisthenics-Anlage. Noch in diesem Jahr wird im Südosten der Stadt am Goldgrund unmittelbar neben dem Sport- und Begegnungszentrum des TV 1875 Paderborn e.V. die vierte Calisthenics-Anlage im Landkreis Paderborn errichtet. Bislang gibt es Trainingsmöglichkeiten in Delbrück, Salzkotten und im Ahorn-Sportpark. Angrenzend an die Wohngebiete Auf der Lieth, Kaukenberg und des künftigen Wohnquartiers Springbach Höfe erhält Paderborn mit seiner wachsenden Calisthenics Szene nun eine weitere Trainingsgelegenheit.

Errichtet wird eine Calisthenics-Anlage mit gegossenem Fallschutz. Das Workout-Areal wird durch weitere freistehende Einzelgeräte und einer weiteren gegossenen gerätefreien Bodenfläche ergänzt. Laut Sitzung des „Ausschuss für Sport und Freizeit“ der Stadt Paderborn vom 05.09.2018 sollen durch diese Gerätekombination unterschiedliche Zielgruppen bzw. Altersklassen (Calisthenics-Athleten/innen und Senioren) angesprochen werden.

Ausgangspunkt des Anlagen-Neubaus am Goldgrund ist ein im November 2016 gestellter Antrag der Fraktion BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN. In Folge dessen wurde durch den Sportservice der Stadt Paderborn eine Standortanalyse durchgeführt, in der mehrere potenzielle Errichtungsstandorte anhand verschiedener Kriterien bewertet wurden. In die enge Auswahl schaffte es die Universität Paderborn und der Standort am Goldgrund. Nach anschließenden Gesprächen der Verantwortlichen mit möglichen Kooperationspartnern für die jeweiligen Standorte fiel die Entscheidung des Ausschusses letzten Endes auf den Goldgrund. Laut Verwaltung bietet sich der Goldgrund trotz gleichwertig positiver Resonanz von Seiten der möglichen Kooperationspartner insbesondere aufgrund des entstehenden Neubaugebiets und der angestrebten Ergänzung der bestehenden Sportvereinsangebote vor Ort an. Zudem könne der Standort am Goldgrund einen Beitrag zur Integration leisten und soll im Idealfall Eintritte in den organisierten Sport ermöglichen.

Offiziell eröffnet wird die neue Calisthenics-Anlage am Samstag, den 7. September 2019. Geplant ist hierbei u.a. ein Calisthenics-Workshop (ab 11:00 Uhr) und eine kleinere Mitmach-Competition. Sowohl der Workshop als auch die Competition wird von der Initiative Cali16 organisiert.